In dieser Blogserie wird regelmässig von einem Mitglied der Mensa-Gruppe der NEUF ein neues vegetarisches oder veganes Rezept veröffentlicht. Die Rezepte sind einfach nachzukochen und es werden möglichst biologische, regionale und saisonale Produkte zu ihrer Kreation verwendet. Viel Spass beim Ausprobieren!

Dass Risotto nur mit Käse und Butter richtig zubereitet werden kann ist ein Irrtum. Die Baumnüsse sind nicht nur Geschmacksverstärker, sie geben dem Risotto auch einen aussergewöhnlichen „Biss“ und Geschmack. Die Hefeflocken binden das Risotto, sodass es sämig wird. Man kann sie übrigens im Reformhaus kaufen oder auch einfach weglassen. Überzeugt euch selbst von dieser veganen und saisonalen Risottovariante. Viel Spass und en Guete!

Zutaten:

  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Birne
  • 1 Randen
  • 1 Tasse Risottoreis
  • (3 EL Hefeflocken)
  • Bouillon
  • 1 Hand voll Walnüsse
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch andünsten.
  2. Randen und Birnen 3min mitkochen
  3. Reis dazugeben und ebenfalls kurz mitkochen
  4. Mit Bouillon ablöschen
  5. Bis das Risotto die gewünschte Bissfestigkeit hat immer wieder etwas Flüssigkeit dazugeben und mit Bouillon abschmecken.
  6. Zum Schluss die Hefeflocken und Baumnüsse einrühren und das Risotto nach Belieben pfeffern.

Text und Bild von Jeanne Wildisen