Mit Freuden erkundige ich immer wieder die Wanderwege rund um Fribourg. Eine besonders schöne Strecke ist jene durch die Gottéron-Schlucht (zu Deutsch: Galterntal). Sie führt einem Bach entlang durch den Wald, über verschiedene Brücken und Treppen. Mehrere Picknickplätze laden zum Verweilen ein. Die Ruhe in der idyllischen Natur lässt einen vom Prüfungs- und Universitätsstress wegkommen und entspannen.

technische Daten:

  • Strecke: von der Pont de Berne einfach dem Wanderweg Richtung Gottéron entlang bis Ameismüli, dort entweder wieder retour via Bourgillon oder den Bus in Tafers (Haltestelle „Am Kreuz“)
  • Dauer: ca. 1¼ bis 1½ h bis Ameismüli und wieder retour zu Fuss (etwa gleiche Dauer) oder Bus (weitere 10min zu Fuss plus 15min Busfahrt)
  • Schuhwerk: geschlossene Schuhe genügen (einfache Waldwege)

 

Text von Jan Zumoberhaus / Bildquelle: Jan Zumoberhaus